VinoSenso              Mit allen Sinnen genießen

 

Collefrisio

Amedeo De Luca und Antonio Patricelli, beide Winzer in dritter Generation, entschlossen sich 2004 gemeinsam das Weingut Collefrisio zu gründen. Collefrisio verfügt insgesamt über 35 ha Weinberge, die sich mit je 11 - 12 ha auf drei Landgüter verteilen: Tenuta Valle del Moro mit dem Stammsitz von Collefrisio, Tenuta Morrecine und Tenuta Giuliano Teatino.

Die drei Tenute von Collefrisio mit ihren unterschiedlichen Ausrichtungen, Böden und ihrem unterschiedlichen Mikroklima, erlauben es Collefrisio Weine von höchster Qualität zu erzeugen.

  

Collefrisio Vignaquadra Montepulciano d'Abruzzo DOC 2013, Rotwein, 0,75l,  14% vol

Rebsorten: 100% Montepulciano d’Abruzzo;

Rubinrot; nach Waldfrüchten, Amarena und Konfitüre, würzige Noten; ausgewogen, langanhaltend, sehr gute Struktur; teilweise in Holz veredelt

 

 

Collefrisio Semis Montepulciano d'Abruzzo DOC 2011
Rotwein 0,75l,  14,5% vol

Rebsorten: 100 % Montepulciano d'Abruzzo

Auszeichnungen:
Concours Mondial de Bruxelles 2018 - Goldmedaille
 



 

  

Farnese Vini

Die Geschichte von Farnese Vini geht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
Mit dem Credo, dass ein guter Wein definitiv nur aus besten Trauben herzustellen ist, entschied man sich bei Farnese strategische Partnerschaften mit anderen Weinproduzenten einzugehen. Qualität steht dabei immer an erster Stelle, und das sogenannte "Qualitätsprojekt" wird strengstens überwacht: Das Farnese-Team inspiziert genauestens die Weinberge potentieller Kooperationspartner und hat auch nach Vertragsabschluss ein Auge auf Arbeitsweisen, auf Qualität und Quantität der Ernte. 

 

Casale Vecchio Montepulciano d'Abruzzo DOC 2016
Rotwein 0,75l, 13,5% vol.

Rebsorten:  100% Montepulciano

Auszeichnungen:
AWC Vienna  Silbermedaille
Concours Intern. de Lyon  Silbermedaille

 

 

Tenuta Ulisse

Das Weingut Tenuta Ulisse, 2006 gegründet, ist zwischen Bergen und Meer
in der hügeligen Landschaft bei dem kleinen Dörfchen Crecchio gelegen.
Dichte Wälder, Obstbaumplantagen und Olivenhaine wechseln sich mit dem Weinbau ab. Die beiden Brüder Antonio und Luigi Ulisse setzen ein Erbe fort,
das sie von ihrem Großvater übernommen haben, der Anfang 1900 hier die ersten Rebstöcke pflanzte. 
Das Logo des Weingutes, das Pferd steht für Freiheit, für Aufbruch, für
Bewegung und symbolisiert den Innovationsdrang von Antonio und Luigi.

 

Tenuta Ulisse Pecorino Terre di Chieti IGP 2018
Weißwein, 0,75l,  13% vol

Rebsorten: 100% Pecorino

Auszeichnungen:
Mundus Vini   Goldmedaille

 

 

 

Tenuta Ulisse Amaranta Montepulciano d'Abruzzo DOP 2014
Rotwein 0,75l, 14,5% vol

Rebsorten:  100% Montepulciano d'Abruzzo